Kesselspitze

Kesselspitze

Aufstieg

Die Kesselspitze (2728m) ist unserer Meinung nach der Extrem-Klassiker im Stubaital. Auf keinen Gipfel führt ein dermaßen kompromissloser Weg (keine Kletterei, nur normales Wandern) hoch. Knappe 1700m geht es so gut wie ohne Unterbrechung einfach nur sausteil nach oben. Angeschrieben sind 4h Aufstiegszeit, der Durchschnittswanderer wird mindestens 4-5h dafür benötigen. Ausgangspunkt ist Kampl, von dort zieht sich der Weg dann nach oben.

 

Aufstieg: Wir starten in Kampl, nach der OMV Tankstelle. Wir wandern hoch bis zum Waldrand und nehmen dort dann den steilen Waldweg. Bis zur ersten Anhöhe ist es zwar nicht weit, die Steigung fordert aber alles von einem ab. Nach der ersten Anhöhe geht es Richtung Talkessel, nach einiger Zeit biegen wir dann rechts ab. Am Anfang noch relativ eträglich, zieht es dann über mehrere Anhöhen brutalst nach oben. Nur mit viel Mühe erreichen wir oben den Grat, von dort geht es dann hoch zum Gipfel, der sich aber noch für einige Zeit versteckt hält. Oben erwartet uns zwar ein super cooles Panorama, der steile Abstieg wird aber so gut wie niemanden Freude bereiten.

 

Fazit: Die Kesselspitze, fast nur Insidern bekannt, ist kein lustiges Unterfangen – zwar gibt es keine schwierigen bzw. gefährlichen Stellen, der kompromisslos steile Weg fordert absolute Fitness vom Besteiger ein. Gerne veröffentlichen wir auch die aktuelle Zeit unserer Redaktion – 2:17h. Von der Kesselspitze besteht die Möglichkeit zur Serles zu wandern…

Bilder

Wildeben
Wildeben
Wildeben
Wildeben
Wildeben
Kesselspitze
Kesselspitze
Kesselspitze
Kesselspitze
Kesselspitze
Kesselspitze
Kesselspitze
Kesselspitze
Kesselspitze
Kesselspitze
Kesselspitze
Kesselspitze
Kesselspitze

Tour auf der Karte

Video