Wildeben

Wildeben

Aufstieg

Die Wildeben-Alm (1799m) befindet sich auf dem Weg von Kampl bzw. Fulpmes zur Serles. Der Aufstieg kann problemlos in ca. 2,5 h bewältigt werden. Vor allem der steile Weg (dem wir unsere Ausführungen widmen) ist landschaftlich besonders reizvoll. Von Wildeben geht es dann steil hoch zur Serles, von wo es auch die Möglichkeit gibt zur Kesselspitze zu gelangen, was aber nur in einer guten konditionellen Verfassung zu empfehlen ist. Auch für Mountainbiker ist die Wildeben-Alm ein interessantes, wenn auch anspruchsvolles Ausflugsziel.

 

Aufstieg: Wir starten in Kampl, direkt bei der Brücke nach der OMV Tankstelle. Wir folgen der Straße bis zum Waldrand. Dort geht es dann in den Wald hinein. Sofort zieht es brutal an, die Steigung ist kaum zu überbieten. Nach einiger Zeit queren wir die Forststraße, danach folgt nochmals ein extrem steiles Stück bis wir die erste Anhöhe erreichen. Jetzt geht es in den wunderschönen Talkessel hinein, oben sehen wir das Gipfelkreuz der Kesselspitze. Wir gehen immer gerade weiter, bis wir am Bach angelangt sind und somit die Hangseite wechseln müssen. Es geht steil weiter, bald erreichen wir die nächste Anhöhe. Noch einige Höhenmeter und wir gelangen wohlbehalten zur Wildeben-Alm.

 

Fazit: Die Wildeben-Alm spielt beim Aufstieg zur Serles eine zentrale Rolle, aber auch sonst ist sie sowohl für Wanderer als auch Mountainbiker ein beliebtes Ausflugsziel. Zu erreichen ist sie entweder über einen Forstweg oder über den oben beschriebenen steilen Waldweg.

Bilder

Wildeben
Wildeben
Wildeben
Wildeben
Wildeben
Wildeben
Wildeben
Wildeben
Wildeben
Wildeben
Wildeben
Wildeben

Tour auf der Karte